Fotoexkursion in die Münchner Kanalisation

Unter der Oberfläche Münchens liegt die verborgene Welt der Großstadt: 200 Jahre alte Hauptkanäle, durch die das Schmutzwasser zu den Klärwerken geleitet, riesige Rückhaltebecken, in denen das Regenwasser zwischengespeichert wird. Nicht erst seit dem Filmklassiker „Der dritte Mann“ mit Orson Welles weiß man um die besondere Ästhetik dieser Schattenwelt. Harte Kontraste, besondere Lichtakzente, ungewöhnliche Strukturen, fantasievolle Inszenierungen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite

*