Versteckt in einem kleinen Innenhof eines Bürogebäudes steht die ‘endlose Treppe’. Seit 2004 ist diese Treppe das Designobjekt der internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft im Stadtteil Schwanthalerhöhe. Der Künstler Olafur Eliasson hat schon für Highlights in der Metropole New York gesorgt (temporären Wasserfälle unter Brooklyn-Bridge) und für KPMG hat er seine Art von Kunst nach München gebracht. Die Treppe vermittelt einen endlosen Kreislauf von auf und ab und ist die einzige Treppe auf der Welt, auf welcher beim Auf- bzw. Absteigen nicht die Richtung gewechselt werden muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite

*