Nach Auflösung meines kleinen Heimstudios habe ich keine eigene Gelegenheit mehr, ein Portrait oder Aktfotoshooting in einem Studio machen. Und so ergriff ich die Möglichkeit an einem von Rennbus , in seinem Studio 23, organisiertem Modelsharing mit Fanny Müller aus Budapest teilzunehmen.
Fanny hat eine irre Körperbeherrschung und wird auch nicht müde, nach 4-5 Std. Shooting-Dauer, die akrobatischsten und immer wieder anderen Posen einzunehmen.
Bei der Bildauswahl fiel es mir, aufgrund der sehr geringen Ausschussquote, schwer die besten Aufnahmen auszusuchen. Wenn ein Bild dabei war, das nicht so gelungen schien, dann lag es mehr am Fotografen, weil z.B. der Bildausschnitt nicht passte, als am Model.
Danke nochmal an Fanny für das entspannte Shooting.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Webseite

*